Pétanque Challenge - Montag, 19. August 2019

Die zweite Austragung der Petanque Challenge lässt sich wie folgt zusammen fassen: Zwei Sieger, Wetterglück, geselliger Abend. Aber alles der Reihe nach. Zum Teil noch bei Sonnenschein wurde nach der launigen, aber sehr kompetenten Einführung durch René Bründler, Präsident Petanque Club Luzern, zu den Spielen gestartet. Und diese wurden, in Zweierteams, durchaus auf einem hohen Niveau ausgeführt. In insgesamt drei Runden wurden die Sieger ermittelt. Und die Mehrzahl trifft bei dieser Austragung durchaus zu, am Ende standen ex aequo Silvia Wiesner, ihres Zeichens grandiose Siegerin der ersten Austragung seinerzeit in Sarnen und Hans Peter zuoberst auf dem Podest. In Abwesenheit von Silvia, die leider nicht am Nachtessen teilnehmen konnte, wurde Hans Peter zum alleinigen Sieger ausgerufen. Das wurde im Restaurant TIVOLI gebührend gefeiert. Unser Dank geht an René Bründler, die Teilnehmer, Pascal Berset für das Organisieren der feinen Tranksame, Mäggie Ramseier für die Gesamtorganisation sowie dem Wettergott, der bis fast zum Schluss dicht hielt und das Gewitter umleitete. Wir freuen uns auf eine neuerliche Austragung im 2021.