Pilatuskanne 2017

Die 42. Ausgabe der Pilatuskanne/Old Stone Trophy, brachte, was den Siegerclub angeht, keine Aenderung. Die Kanne bleibt fest in der Hand des CC Wasserturm. Das Team pura vida mit Skip Kurt Bühler sprang in die Bresche für den schon früh aus der Entscheidung gefallene Team des Vorjahressiegers Thomas Dünki.

Mit einem grundsoliden und taktisch cleveren Spiel schwang man nach Siegen über Pilatus/Brassel, Luzern/Stadler, Küssnacht/Muff und im Finalspiel gegen Engelberg/Kiser obenaus. CC Luzern/Stadler und die Freunde aus Engelberg um Antonia Kiser wurden auf die Plätze verwiesen.

Mit dem Team von Hans Peter, CC City, gelangte ein treuer Teilnehmer in den Besitz der Old Stone Trophy.

Spezielle Erwähnung verdient das Team um Heinz Knuchel (Pilatus/Luzern mixed), welches nach kurzfristiger Abmeldung eines Teams einsprang und gleich den vierten Schlussrang belegte. Wieder ein schöner Beweis dafür, dass die Luzerner Curlingszene solidarisch zusammen steht und füreinander da ist, wenn es die Situation erfordert.

Mit freundlicher Unterstützung durch